Last update: 01.08.2013

Trapped Insanity (2002):

Trapped Insanity Front


...veredelt durch melodische Leads und Soli. [...] die Tracks überzeugen wie gehabt durch starke Gitarrenarbeit. [...] Besonders das Opening-Duo "Bloody visions" und "Nightshift" bringt die Nackenmuskulatur in Bewegung. [...] sehe ich durchaus große Dinge auf uns zukommen...
7/10 Punkte
(http://www.metalius.de)

...beeindruckende Soli [...] die Instrumentierung erinnert mich sehr an die glorreichen Tage von METALLICA oder ANNIHILATOR. [...] REFLECTION halten den old school spirit am Leben und aufrecht mit dieser höllischen Veröffentlichung...
(http://www.metalgospel.com)

...irgendwo zwischen SLAYER, SODOM und [...] KREATOR. [..] Wer THRASH will, der soll auch THRASH kriegen [...] 'Bloody Visions' und das shreddende 'Badmosphere' find ich saugeil...
7,5/10 Punkte
(http://metal-district.de)

...herrlicher Thrash-Gesang [...] beherrschen ihre Instrumente [...] "The Overfiend", [...] ein herrlicher Kracher mit Wechsel- und Co-Gesang und vielen guten Ideen [...] Daumen nach oben für eine Band aus dem deutschen Untergrund...
7,5/10 Punkte
(http://www.metalglory.de)

Diese CD ist leider nicht mehr erhältlich...

zurück

Reflection bei MySpace   Reflection bei Facebook
1
.
9
3
5
.
0
9
3